Drucken

 

Mit dem Motorrad reisen: Freiheit und Flexibilität auf zwei Rädern

Mit dem Motorrad reisen, ein Traum, den viele Biker hegen oder sich bereits erfüllt haben. Anders als mit dem PKW, bieten sich einem nämlich ganz andere Wege und Möglichkeiten, um Urlaube und Reisen individuell zu gestalten. Doch wer mit dem Motorrad reisen möchte, sollte andererseits auch bedenken, dass neben fehlendem Stauraum auch Aspekte wie Sicherheit oder Witterung eine zentrale Rolle spielen. Ist man beim Auto auch bei Regen geschützt, ist dies im Falle, dass man mit dem Motorrad reisen möchte, beispielsweise nicht der Fall. Insofern sollten Ausrüstungsgegenstände wie Satteltaschen, Schlösser, geeignete Kleidung und die richtigen Reifen nicht fehlen, wenn man mit dem Motorrad unbeschwert reisen möchte.

Auf dem Motorrad weit reisen

Auch wenn man mit dem Motorrad weit reisen möchte, gilt es bestimmte Punkte zu beachten. Will man beispielsweise auf eine Fernreise gehen, sollte geklärt werden, wie das Motorrad dorthin gelangt, ob es vorher und/oder nachher sicher und sauber gelagert werden kann. Zudem bedeutet mit dem Motorrad reisen auch, dass man sich im Vorfeld über die jeweiligen Verkehrsbestimmungen (Tempolimits, Mautgebühren, Versicherungen, etc.) informiert, um böse Überraschungen zu während der Reise zu vermeiden.

Mit einem geliehenen Motorrad reisen

Sind beispielsweise die Überführungskosten zu teuer, kann es sich mitunter lohnen, mit einem vor Ort geliehenen Motorrad zu reisen. Neben der Gewöhnung an das fremde Motorrad ist es ebenso wichtig, andere Aspekte wie den Versicherungsschutz, Kilometerbegrenzungen oder auch den Zustand des Leihmotorads zu beachten. Mit einem geliehenen Motorrad zu reisen heißt aber auch sich im Vorfeld darüber zu informieren, wo man ein Leihmotorrad erhält und vor allem, wo man es zurückgeben muss. Gerade, wenn man flexibel planen möchte, kann es nämlich hilfreich sein, das geliehenen Motorrad, mit dem man reisen möchte, nicht zwangsläufig an einem Standort, sondern an unterschiedlichen Stationen wieder abgegeben zu können.